Kanadas Westen - Camping/Hotelreise

Die Höhepunkte dieser Reise nach Kanada auf einen Blick

  • 3-tägige Wildniswanderung mit Packpferden in einer der ursprünglichsten und wildesten Bergregionen Westkanadas. Indianersiedlungen und Pferderanches auf dem Chilcotin Hochplateau vor der einmaligen Bergkulisse der Coast Mountains
  • Auf der Traumstraße der Welt durch die Rocky Mountains im Banff- und Jasper Nationalpark und am Mt. Robson, dem höchsten Berg der kanadischen Rocky Mountains
  • Walbeobachtungstour zu Orcas, Grau- und Buckelwalen und Wanderung im Pacific Rim Nationalpark vor Vancouver Island (UNESCO Weltnaturerbe)
  • Mit dem Schiff durch die Fjorde an der wilden Westküste zwischen Bella Coola und Port Hardy auf Vancouver Island und von Swartz Bay durch die Strait of Georgia in die Weltstadt Vancouver
  • Auf abenteuerlicher Bergstrecke über den legendären Heckman Pass zu den Lachsen und Grizzlies (saisonabhängig) im Atnarko und Bella Coola Valley
  • Mit dem Wasserflugzeug zu den Gletschern und Bergseen am Mt. Waddington Massiv und zu den Hunlen Falls, einem der höchsten und schönsten Wasserfälle Kanadas (fakultativ).

Kanada - Das Land der tausend Abenteuer

Eine Abenteuerreise durch Kanadas Westen, eines der wildesten und schönsten Länder der Welt, die in ihrer Vielfalt nicht überboten werden kann.

Diese Reise führt sowohl zu den klassischen Naturattraktionen Westkanadas (Banff und Jasper Nationalparks, Vancouver Island und Pazifische Westküste, die Metropolen Victoria und Vancouver) als auch zu entlegenen und noch sehr ursprünglichen Wildnisgebieten zwischen den Coast Mountains und den Fjorden der Westküste. Höhepunkt dieser Reise ist eine 3-tägige Wildniswanderung mit Packpferden im Tatlayoko Valley des Chilcotin, eine der unberührtesten Wildnisregionen Kanadas. Zwischen dem malerischen Chilko Lake und dem smaragdgrünen Tatlayoko Lake wandern wir mit grandioser Aussicht auf die schneebedeckten Bergriesen um den Mt. Waddington, dem höchsten Berg British Columbias. Die einzigartige Bergwelt war Drehort zahlreicher Hollywood Filme (“Der Bär” von Walt Disney, „Sieben Jahre in Tibet“, „K2“ und viele andere Filmklassiker).

Ausgangspunkt für unser Wildnisabenteuer ist die Circle X Ranch, seit 1908 im Familienbesitz und eine noch ursprüngliche und authentische Pionierranch an den Ausläufern der unerschlossenen Coast Mountains. Die Menschen leben von der Viehzucht, Pferde sind wichtiger Bestandteil, um die Kühe im Sommer zu den Hochweiden zu bringen. Touristen sind eher selten, aber herzlich willkommen und hochgeschätzt. Das Leben auf der Ranch ist rauh und rustikal und es ist ein ganz besonderes Erlebnis, diese Ursprünglichkeit miterleben zu können. Bären, Elche und Berglöwen sind hier nichts Außergewöhnliches. Die Wanderungen sind anspruchsvoll, aber ungefährlich und von jedem Bergwanderer gut zu bewältigen. Das Gepäck wird von Packpferden befördert. Die Bergcamps haben grandiose Ausblicke auf die die hochalpine Landschaft.

Über den legendären Heckman Pass erreichen wir die Indianersiedlungen im Bella Coola Valley. Alljährlich ziehen hier Millionen von Lachsen die Flüße hinauf. Grizzly Bären und Weißkopfseeadler sind zahlreich. Vom Bella Coola Fjord geht es dann mit dem Schiff durch die spektakuläre Discovery Passage der an Wildheit kaum zu überbietenden Pazifikküste entlang nach Vancouver Island und zum Pacific Rim Nationalpark. Die Schifffahrt durch die unberührten Regenwälder des Great Bear Rainforests und die zahllosen Inseln im Pazifischen Ozean sind ein faszinierendes und unvergessliches Naturerlebnis.

Herrliche Berg-, Küsten- und Regenwaldwanderungen, Indianerreservate, die Inselwelt der pazifischen Westküste und wildromantische Camps – der Westen Kanadas bietet eine Ursprünglichkeit und Echtheit, wie sie weltweit kaum mehr zu finden ist. Im Land der Bären, Elche und Wölfe, der Schwert- und Buckelwale, der Weißkopf- und Seeadler erleben wir die Wildheit von British Columbia und Alberta.

Karte vergrößern

Termin, Preise & Leistungen

CODEVONBISPREIS
KC060713.06.201701.07.2017€ 2.980,00
KC0717*06.07.201724.07.2017€ 2.980,00
KC072725.07.201712.08.2017€ 2.980,00
KC081706.08.201724.08.2017€ 2.980,00
KC0827*25.08.201712.09.2017€ 2.980,00

Alle angegebenen Preise dieser Reise Kanadas Westen Camping Hotelreise sind Landprogrammpreise ab Calgary/bis Vancouver

* bzw. ab Vancouver/bis Calgary

Aufpreis Tourbeginn Vancouver

€ 120,00 (zus. 2x HÜ Bella Coola Valley)

Einzelzelt

€ 120,00

Einzelzelt Pferdetrekking

€ 80,00 (2 Übernachtungen)

Einzelzimmer

€ 150,00 bzw. € 230,00 (bei Tourbeginn Vancouver) 

Einzelbelegung ist nur auf Anfrage möglich!

Teilnehmerzahl

9 - 12 Personen

Leistungen

  • Hotel- und Flughafentransfer zu Beginn und am Ende der Reise
  • 3 x Hotelübernachtung im DZ (5x HÜ bei Tourbeginn Vancouver)
  • 15 bzw. 13 Zeltübernachtungen inkl. Campingausrüstung (phne Scglafsack und Ismoatte)
  • 3-tägige Trekkingtour mit Packpferden inkl. Verpflegung
  • Walbeobachtung auf Vancouver Island
  • Fährfahrt Bella Coola - Bella Bella - Port Hardy (bzw. umgekehrt)
  • Fährfahrt Vancouver Island – Vancouver (Swartz Bay – Tsawwassen)
  • Rundreise im Kleinbus laut Ausschreibung
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge (gerne unterbreiten wir Ihnen ein Flugangebot)
  • Sonstige Verpflegung (ca. CA$ 300,00)
  • Fakultative Leistungen, persönliche Ausgaben, Reiseversicherungen
  • Gebühr ETA CA$ 7,00 (Electronical Travel Authorization)

Einreise

Gültiger EU-Reisepass, ETA-Genehmigung

SCHWIERIGKEITSGRAD 3

Reisen mit Wanderungen wie in Kategorie 1 und 2 beschrieben, aber auch teilweise Wanderungen, die gute Trittsicherheit erfordern. Längere steile Auf- und Abstiege mit Gehzeiten von 4 bis 7 Stunden und Höhenunterschiede von bis zu 1.000 Metern. Gute Kondition und stabile Wanderschuhe sind erforderlich. Der Einsatz von Wanderstöcken wird bei Trittunsicherheit empfohlen, ist aber auch für Trittsichere oft eine Erleichterung. Zum Teil sind an ausgiebigeren Wandertagen auch Alternativen möglich. Bitte erkundigen Sie sich bei uns.

Hinweis

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden. Je nach Termin kann diese Reise in umgekehrter Reihenfolge stattfinden. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

Nach Oben