Ontario & Québec - Hoteltour / Cabintour

Die Höhepunkte dieser Ostkanada Reise auf einen Blick

  • Niagara Falls, einer der schönsten und berühmtesten Wasserfälle der Welt
  • Bootstour in der Georgian Bay zu den „30.000 Islands“
  • Wanderung und Kanutour im Algonquin Provincialpark
  • Herrliche Wandermöglichkeiten in der Region Charlevoix
  • Spektakuläre Fjordlandschaften und Möglichkeit zur Walbeobachtung im Saguenay Fjord
  • Bootstour zur Vogelkolonie „Île Bonaventure“ (ca. 60.000 Basstölpel, 250.000 Seevögel…)
  • Die farbenprächtige Herbstlandschaft Ostkanadas im Indian Summer
  • Ostkanadas Metropolen Toronto, Montréal und Québec

Ontario & Québec - Indian Summer in Ostkanada

Im Herbst verwandeln sich die endlosen Wälder in Ontario und Québec in ein einzigartiges Farbenmeer. Das leuchtende Gelb der Laubbäume vermischt sich mit kräftigen Rottönen und dem Grün der Nadelbäume! Der Osten Kanadas bietet dem Naturfreund herrliche Möglichkeiten, um zu Fuß und mit dem Kanu in diese Wildnis vorzustoßen und auf einfachen Tagestouren das einzigartige Farbenspiel des Indian Summers zu erleben. 

Wir besuchen die Niagarafälle und gelangen nach Parry Sound an der Georgian Bay - hier unternehmen wir eine Bootstour im Gebiet der 30.000 Islands. Im Algonquin Provincialpark, wo noch zahlreiche Elche, Biber, Wölfe und Schwarzbären leben, wollen wir auf einer Kanutour und bei einer Wanderung die farbenprächtige Natur hautnah erleben. 

Ein Höhepunkt ist sicherlich die Provinz Quebéc: in den Naturschutzgebieten der Regionen Mauricie und Charlevoix gibt es einzigartige Wandermöglichkeiten durch die Herbstlandschaft der Laurentinischen Berge und im Saguenay-Fjord erkunden wir eine zerklüftete Fjordlandschaft mit spektakulären Aussichtspunkten. Der St. Lorenz Strom ist einer der besten Plätze zur Beobachtung von Walen und mit dem Boot haben wir dabei die Möglichkeit nach den gewaltigen Meeressäugern Ausschau zu halten (fakultativ). Die Gaspé-Halbinsel beherbergt auf der vorgelagerten Île Bonaventure die größte Basstölpelkolonie Nordamerikas und im Parc de la Gaspésie leben Karibus, Elche und Hirsche.

Toronto, Ottawa, Montréal und Québec, moderne Metropolen und gleichzeitig wichtige historische Stätten der Kolonialgeschichte Englands und Frankreichs, bilden das Kontrastprogramm zu unseren Naturexkursionen im Indian Summer!

Karte vergrößern

Termine, Preise & Leistungen

CODEVONBISPREIS
OKA091717.09.201706.10.2017€ 3.380,00
OKA092720.09.201709.10.2017€ 3.380,00

ab Toronto / bis Montréal

Einzelbelegung

€ 690,00 (11x Hotel- und Gästehausübernachtung, EZ für Cabinübernachtungen auf Anfrage)

Teilnehmerzahl

8 - 11 Personen

Leistungen

  • 7 x Hotelübernachtungen im DZ
  • 4 x Übernachtungen im DZ in Gästehäusern inkl. Frühstück
  • 6 x Übernachtungen im DZ in Cabins
  • 2 x Übernachtungen in Cabins im Mehrbettzimmer
  • Rundreise laut Ausschreibung
  • Ausflug zu den Niagara Falls inkl. Bootstour
  • Bootstour "30.000 Islands"
  • Kanutour im Algonquin Provincialpark
  • Fährfahrt St. Lorenz Strom
  • Bootstour Île Bonaventure zur Basstölpelkolonie
  • Rundreise, Transfers und Besichtigungen lt. Ausschreibung
  • Eintrittsgelder in die Nationalparks
  • Deutschsprachige Reiseleitung

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Langstreckenflüge (gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot)
  • Sonstige Tranfers, Verpflegung und Getränke
  • Fakultative Ausflüge, persönliche Ausgaben und Trinkgelder
  • Reiseversicherungen
  • Gebühr ETA CA$ 7,00 (Electronical Travel Authorization)

Einreise

Gültiger EU-Reisepass, ETA-Genehmigung

SCHWIERIGKEITSGRAD 2

Reisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

Hinweis

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.
Je nach Termin kann diese Reise in umgekehrter Reihenfolge stattfinden. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein

Nach Oben