Patagonien Intensiv

Die Höhepunkte dieser Reise auf einen Blick

  • Ushuaia - südlichste Stadt der Welt
  • Boots- und Wanderausflug auf dem Beagle-Kanal und im Feuerland-Nationalpark mit Tierbeobachtungen
  • Übernachtung auf einer Feuerland-Estancia
  • Besuch des Küstennationalparks Monte Leon
  • Grandiose Fahrten durch die patagonische Urlandschaft
  • Gletscherwelt Argentiniens mit Minitrekking auf dem Viedma-Gletscher
  • Intensives Wandern in der Region um das Fitz Roy-Bergmassiv mit Cerro Fitz Roy, Cerro Torre und Laguna Pollone
  • Besuch des weltberühmten Perito-Moreno-Gletschers mit Bootsfahrt
  • Verschiedene Wanderungen im chilenischen Torres del Paine-Nationalpark mit Tierbeobachtungen
  • Punta Arenas - südlichste Stadt auf dem südamerikanischen Festland
  • Traumhafte Zeltplätze und stilvolle Unterkünfte

Patagonien Intensiv - Am Atem der Wildnis

Eintauchen in eine andere Welt: Am Atem der Wildnis - diese dreiwöchige Patagonien Rundreise "ans Ende der Welt" führt durch Landschaften, von denen man sich eigene innere Bilder der Vorstellung geschaffen hat. Wir alle werden getrieben von ihrer Sehnsucht nach den letzten wirklichen Wildnissen unserer Erde. Patagonien ist eine dieser verbliebenen, natürlichen Urlandschaften. Diese Rundreise durch Patagonien soll dieser Sehnsucht gerecht werden und all die Menschen ansprechen, die ganz bewusst ausschließlich in den südlichsten Regionen Patagoniens und auf Feuerland unterwegs sein wollen. Erwandern, erleben und erspüren Sie auf intensive Weise diesen faszinierenden Landstrich.

Auch Kunden, die schon einmal in Patagonien waren und vom Virus der dortigen Landschaften infiziert sind, können sich dem erneuten südlichen Zauber nicht entziehen. Auf unserer Patagonien Rundreise führen wir Sie zu den absoluten Höhepunkten im Süden Chiles und Argentinien sowie Feuerlands und kombinieren diese mit ganz besonderen, außergewöhnlichen Programmpunkten. Sie lernen traumhafte landschaftliche Leckerbissen kennen, unternehmen außergewöhnliche Wanderungen, erleben viel naturnahe Campingstimmung und entspannen in schönen Hotelunterkünften - dies alles gekrönt von dem spektakulären patagonischen Himmel.

Karte vergrößern

Termine, Preise & Leistungen

CODEVONBISPREIS
PAT110527.11.201519.12.2015€ 4.930,00
PAT120526.12.201517.01.2016€ 5.070,00
PAT010622.01.201613.02.2016€ 5.130,00
PAT110625.11.201617.12.2016€ 5.130,00
PAT120623.12.201614.01.2017€ 5.270,00
PAT010720.01.201711.02.2017€ 5.190,00

Einzelbelegung

ab € 450,00 (bitte je nach Termin erfragen)

Teilnehmerzahl

6 - 12 Personen

Leistungen

  • Linienflüge ab/bis Frankfurt, Rail & Fly innerdeutsch kostenlos (Anschlussflüge auf Anfrage evtl. gegen Aufpreis möglich)
  • 12 Hotelübernachtungen im DZ mit DU/WC
  • 8 Zeltübernachtungen in Kuppelzelten
  • Täglich Frühstück und kaltes Mittagsbuffet am Camp bzw. Lunchbox
  • 8x Abendessen am Camp
  • Abschlussabendessen im Restaurant
  • Sämtliche Eintrittsgelder und Nationalparkgebühren laut Programm
  • Transport mit speziellem Reise-LKW
  • Alle sonstigen Transfers lt. Programm
  • Campingausausrüstung inkl. Isomatten (ohne Schlafsack)
  • Durchgehende Betreuung durch 2 deutsche Reiseleiter während der gesamten Reise, zusätzlich ggf. örtliche Führer

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Getränke
  • Trinkgelder, Reiseversicherungen
  • Abendverpflegung in Restaurants (ab ca. € 20,00 pro Abend)

Einreise

Reisepass mit noch mindestens 6 Monate Gültigkeit über Reiseende hinaus

Impfungen

Es sind keine Impfungen vorgeschrieben

SCHWIERIGKEITSGRAD 2

Reisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

Hinweis

Aufgrund örtlicher Gegebenheiten kann eine Routenumstellung bzw. –änderung erforderlich werden.
Je nach Termin kann diese Reise in umgekehrter Reihenfolge stattfinden. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 30 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

 

Nach Oben