Azoren - Drei Wanderperlen

Die Höhepunkte dieser Reise auf einen Blick

  • Geführte, mittelschwere Wanderungen im „Tringulo“ auf drei der schönsten Azoren-Inseln
  • Uralte Eselspfade, unberührte Vulkanlandschaften und spannende Küstenwege
  • Besteigung des Pico (höchster Berg Portugals mit 2.351 m)
  • Übernachtungen in stilvollen Quintas und Hotels
  • Gelegenheit zu Walbeobachtungstour und zum Segeltörn
  • Azoreanische Köstlichkeiten bei unseren gemeinsamen Restaurantbesuchen und Picknicks
  • Die schönsten Badestellen an Lavaküsten und Bergbächen
  • Herzliche Begegnungen mit der gastfreundlichen Bevölkerung

Inseldurchquerung Madeira Madeira komplett mit Anschlussmöglichkeit Porto Santo

Basierend auf jahrelanger Erfahrung hat sich dieser Wander-Klassiker in der Zentralgruppe der Azoren herauskristallisiert. Die Reise besticht durch eine ausgewogene Mischung aus Wandern und individueller Erholung vor der Kulisse sattgrüner Hügel, gewaltiger Gebirge und des tiefblauen Atlantik.

Das Besondere an dieser Reise: Während der Aufenthalte auf Faial, Pico und São Jorge lernen Sie deren unterschiedliche Charaktere sowie auch die gastfreundlichen Azoreaner kennen.

Willkommen auf Faial

Hier wohnen Sie in Horta, unweit des berühmten Yachthafens, wo noch immer Seefahrer aus aller Welt Zwischenstation auf ihrem Weg über den Atlantik machen. Horta lädt ein zum Altstadtbummel – ein Galão (Milchkaffee) an der Hafenpromenade im legendären „Café Peter Sport“ rundet solch einen Nachmittag ab. Die Touren auf der Insel führen zum jüngsten Vulkan der Azoren und um die Caldera. Faials Wanderwege sind gesäumt von blühenden Hortensienhecken. Dieser Blume verdankt die Insel auch ihren Beinamen „Ilha Azul“ – die blaue Insel. Nach den Wanderungen bietet sich oft die Gelegenheit zur Erfrischung z. B. in den Lavabecken von Varadouro oder am Stadtstrand von Horta. Die Azoren sind bekannt für ihre fischreichen Gewässer: Verschiedene Wal- und Delphinarten tummeln sich vor der Küste. Mit ein bisschen Glück zeigen sich die Tiere bei der optionalen Walbeobachtungstour.

Die ländliche Insel São Jorge

Ein familiäres Landgut an der Südküste ist Ihr „Zuhause“. Die Gastwirtin Maria besticht durch Herzlichkeit und selbstgemachte Cataplana, den typischen Fischeintopf der Azoren. Vorbei an rauschenden Wasserfällen und durch Lorbeerwälder führen die Wanderungen hinunter in die Fajas, die fruchtbaren, am Fuß der steilen Hänge gelegenen Ebenen. Nachmittags bietet sich immer die Möglichkeit, am Pool der Quinta zu entspannen. Eine weitere Wanderung führt über das unbesiedelte zentrale Bergmassiv São Jorges, auf den Pico da Esperança und zur traditionellen Käsefabrik, wo der bekannte „Queijo São Jorge“ hergestellt und von Ihnen probiert wird. Auch Velas, die Hauptstadt São Jorges, erkunden Sie an einem Nachmittag.

Pico – der Berg ruft

Die Insel wird dominiert vom gleichnamigen Berg, der auch die höchste Erhebung Portugals (2351 m) ist. Der ca. 8-stündige Auf- und Abstieg ist anspruchsvoll, aber sicher eines Ihrer eindrucksvollsten Urlaubserlebnisse. Ein weiterer Höhepunkt ist die Wanderung durch Picos Weinfelder (UNESCO-Weltkulturerbe). Zwischen unzähligen Mauern wird der Picowein angebaut. Beim Abschiedsessen am Meer können Sie bei Sonnenuntergang mit einem gegrillten Fischspieß die Reise Revue passieren lassen.

Karte vergrößern

Termine, Preise & Leistungen

CodeVonBisPreis
AZO060514.06.201527.06.2015€ 2.260,-
AZO071505.07.201518.07.2015€ 2.260,-
AZO072519.07.201501.08.2015€ 2.330,-
AZO081502.08.201515.08.2014€ 2.330,-
AZO082516.08.201529.08.2015€ 2.330,-
AZO083530.08.201512.09.2015€ 2.260,-
AZO080913.09.201526.09.2015€ 2.260,-

 

 

Einzelzimmerzuschlag€ 300,-
Teilnehmerzahl6 - 14 Personen
Leistungen
  • Linienflug mit TAP ab/an Frankfurt nahc Horta und zurück, jeweils mit Umstieg in Lissabon
  • Alle Transfers im Taxi oder Bus und alle Fährüberfahrten lt. Programm
  • 3 Übernachtungen in einer kleinen Pension in Horta (Faial) im DZ mit DU/WC, 7 Übernachtungen in einer Apartmentanlage bei Velas (São Jorge) im DZ mit Gemeinschaftsbad/WC (1 Bad für 2 Zimmer), 3 Übernachtungen in einem kleinem Hotel in Lajes im DZ mit DU/WC
  • 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 7x Abendessen
  • 10 geführte Wanderungen
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/an Horta (Faial)
Nicht im Preis eingeschlossen
  • Rail & Fly ab/an allen dt. Bahnhöfen € 70,-
  • Abflug ab München, Hamburg, Berlin und Düsseldorf auf Anfrage möglich
  • innerdeutsche Lufthansa-Zubringerflüge nach Frankfurt (Aufpreis € 125,–) auf Anfrage möglich
  • Abflug ab/an Zürich und Wien (Aufpreis ca. € 100,-) möglich
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (ca. € 100 – 150,-)
  • Trinkgelder; persönliche Ausgaben; Reiseversicherungen
  • Fakultative Walbeobachtung auf Pico (ca. € 50)
Anforderungen
  • Leichte bis mittelschwere Wanderungen (3–7 Stunden, 11-14 km) mit Tagesgepäck auf ursprünglichen, befestigten Pfaden. Bei Pico-Besteigung teilweise über Geröll, mittlere Kondition, Trittsicherheit
  • Höchster Punkt: 2351 m oder Alternativwanderung
HinweisWetterbedingte sowie flug- und fährplantechnische Programmänderungen bleiben der Reiseleitung vorbehalten. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 23 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

Nach Oben