Madeira - Wandern und Genießen

Die Höhepunkte dieser Reise auf einen Blick

  • Optimale Tourdauer von 10 Tagen von Freitag (Abflug am Abend möglich) bis Sonntag
  • 7 mittelschwere Wanderungen durch verschiedenste Landschaftsformen mit Levadas, entlang der Steilküsten und die zentrale schroffe Bergwelt
  • Wanderungen zu den bekannten und versteckt liegenden Highlights der Insel
  • Drei verschiedene Standorte mit ausgewählten Unterkünften im Süden, Westen und Osten der Insel als Ausgangspunkt für die Wanderungen
  • Ein Genießertag in Funchal mit Stadtrundgang, Marktbesuch sowie Weinverkostung
  • Verlängerung auf 15 Tage mit individuellem Erholungsaufenthalt ist möglich

Madeira - Wandern und Genießen Das immergrüne Wanderparadies

Angenehme Temperaturen über das ganze Jahr hinweg in einem wunderbaren Naturraum mit einer bezaubernden, facettenreichen, subtropischen Vegetation, welcher unsere Sinne beschwingt und belebt – das ist Madeira. Und wer das Inselinnere wandernden Fußes entdeckt, dem bleiben manche Schritte im üppigen Grün einfach unvergesslich. Mit steilen Küsten und einer teils unvermutet wilden Berglandschaft thront es über dem tiefblauen Atlantik. Die schönsten und entlegensten Wanderabschnitte haben wir zu dieser Reise zusammengefasst. Diese führen uns entlang einiger Levadas, zu schroffen Küsten im Norden sowie über alte Versorgungswege durch die teils wilde und zerklüftete Bergwelt und zeigen die verborgenen Reize der Insel. Dank der überschaubaren Gruppengröße kehren wir auch in urige Dorfcafés ein und erleben so Madeira „hautnah“.

Im ganzjährig milden Klima gedeihen endemische Heide- und Lorbeerwälder und es herrscht fast das ganze Jahr eine farbenreiche Blumenpracht. Die glitzernden Levadas, Madeiras raffiniertes Bewässerungssystem, ließen im von der Sonne verwöhnten Süden eine Kulturlandschaft mit tropischen Früchten und Wein entstehen. Hier können Sie Spezialitäten der einheimischen Küche genießen und den Tag bei einem Glas Madeirawein Revue passieren lassen! Dieser Mix aus Wander- und Gaumenfreuden macht Ihren Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis!

 

Karte vergrößern

Termine, Preise & Leistungen

CodeVonBisPreis
MAI050517.05.201528.05.2014€ 1.560,-
MAI060514.06.201525.06.2015€ 1.560,-
MAI070526.07.201506.08.2015€ 1.560,-
MAI100511.10.201522.10.2015€ 1.560,-

Termine (12 Tage)

Verlängerung Porto Santo (insgesamt 15 Tage) bei jedem Termin möglich

 

*alte Ausschreibung Saison 2013/2014 bitte anfragen.

Preise
  • € 1.560,- (ohne Verlängerung)
  • € 1.870,- (mit Verlängerung)
Einzelbelegung
  • € 175,- (ohne Verlängerung)
  • € 225,- (mit Verlängerung)
Teilnehmerzahl
  • 8 - 14 Personen
  • Für die Verlängerung auf Porto Santo ist eine Mindestteilnehmerzahl von 6 Personen notwendig!
Leistungen
  • Flug mit TAP ab/an Frankfurt/M., München, Hamburg, Berlin-Schönefeld und Düsseldorf (via Lissabon) nach Funchal
  • Transfers lt. Programm mit Kleinbus oder Taxi
  • Fähre Funchal – Porto Santo und zurück (bei Verlängerung Porto Santo)
  • Gepäcktransport
  • 11 bzw. 14 Ü in kleinen Hotels/Pensionen im DZ mit DU/WC
  • 4x Halbpension, 7 bzw. 10x Frühstück, 1x Begrüßungsessen und 1x Abschlussessen inkl. Tischgetränk
  • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch der Weinkellerei
  • 7 bzw. 9 geführte Wanderungen
  • Eintritt Botanischer Garten
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab/an Funchal/Porto Santo vom 2.–11. bzw. 14. Tag
Nicht im Preis eingeschlossen
  • Rail & Fly ab allen dt. Bahnhöfen € 70,-
  • innerdeutsche LH-Zubringerflüge (Aufpreis € 125,-)
  • Abflug ab/an Zürich oder Wien (via Lissabon) gegen Aufpreis € 100,-
  • nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (ca. € 100,- bis € 150,-)
  • Trinkgeld, Persönliches, Reiseversicherungen
AnforderungenMittelschwere und anspruchsvolle Wanderungen (5 –7 h) mit Tagesrucksack, eine Wanderung ca. 10 h mit Expeditionscharakter, z. T. lange Auf- und Abstiege, höchster Punkt: 1862 m; Trittsicherheit und zum Teil Schwindelfreiheit erforderlich, z. T. längere Tunnelabschnitte (aufrecht gehend, Taschenlampe notwendig)
HinweisOhne den Charakter und Inhalt der Reise zu beeinträchtigen sind Programmänderungen vorbehalten und nicht auszuschließen. Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 21 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

Nach Oben