Fotoreise Island - Der Norden

Die Höhepunkte dieser Fotoreise auf einen Blick

  • Kleine Gruppe bis max. 8 Teilnehmer
  • Erlebnisreise im geländegängigen Kleinbus
  • Zusammenspiel von Fjorden, Küsten, Geothermalgebieten, Vulkanen und Flüssen
  • Einzigartige Fotomotive (Papageientaucher, Basstölpel, Wale usw.)
  • Exkursionen zu unbekannten und einzigartigen Naturlandschaften
  • Hochlandpiste Kjölur, Mývatn-See, Nationalpark Vatnajökull, Goðafoss, Gullfoss…

Fotoreise Island - Der Norden

Island - eine der spektakulärsten Inseln Europas bietet einzigartige Foto- und Landschaftsmotive. Die wilden Vulkanlandschaften, einsamen Schwemmholzstrände, Fjorde, Flüsse, heißen Quellen, Hochlandwüsten mit Blicken auf die Gletscher und der Geysir begeistern jeden Besucher.

Die Fotoreise in den Norden mit tollen Erlebnissen richtet sich an Fotointeressierte, die gerne viel Zeit darauf verwenden möchten, die unterschiedlichen Landschaften und Tierszenarien Islands vorwiegend abseits der typischen Touristenrouten einzufangen. Die Tour wurde bewusst nicht als gesamte Inselumrundung konzipiert, da die langen  Fahrtstrecken zu wenig Zeit und Ruhe für Fotoaufnahmen lassen. Immer wieder verbringen wir 2 Nächte an einem Ort, um Chancen auf verschiedene Lichtstimmungen zu bekommen. Kurze bis mittellange, aber technisch einfache Wanderungen werden in der Tour stattfinden, um spannende Motive zu erreichen.

Für diese Tour haben wir als Reisezeit Anfang August gewählt, um das vielfältige Vogelleben als Fotomotiv hier im Norden Islands einfangen zu können. Die Küstenvögel verlassen zumeist Mitte August wieder die Insel (abhängig von den Wetterbedingungen). Papageientaucher und Basstölpel gehören neben den Walen zu den beliebtesten Tiermotiven. Anfang August wird das Licht bereits sanfter als im Hochsommer, was für die Fotografie bessere Lichtstimmungen bietet, da die Sonne nicht mehr senkrecht steht. Zugleich ist es aber noch die Zeit der ausgehenden Mitternachtssonne.

Island ist mit einer Fläche von über 103.000 km² der zweitgrößte Inselstaat Europas auf der etwa 315.000 Menschen leben. Die Hauptinsel ist die größte Vulkaninsel weltweit. Bedingt durch den Golfstrom ist das Klima insgesamt milder als auf diesem Breitengrad üblich. Die Fauna und Flora ist durch das arktische Klima in Bezug zu Europa eher artenarm, wobei die Vielfalt der Vögel jedoch sehr groß ist und Island bei Vogelfreunden berühmt gemacht hat. Die Flora weißt einige endemische Arten auf, welche nur auf Island verbreitet sind. Die Fischerei hat durch den Fischreichtum eine besondere Bedeutung auf der Insel. Durch das Zusammentreffen des warmen Golfstroms und des kalten Ostgrönlandstroms sind die Gewässer um Island besonders fischreich. Das Wasser ist kaum mit Schadstoffen belastet und es leben etwa 270 Fischarten an den Küsten im Meer. Das Wasser ist reich an Phytoplankton welches als Grundlage der ozeanischen Nahrungskette gilt.

Termine, Preise & Leistungen

CODEVONBISPREIS
ICF070730.07.201710.08.2017ab € 4.980,00

Reisepreis

bei 6-8 Personen: € 4.980,-

bei 4-5 Personen: 6.350,-

Einzelzimmer

€ 500,00

Teilnehmerzahl

4 - 8 Personen

Leistungen

  • Inlandsflug von Reykjavik nach Egilsstaðir
  • Rundreise ab Egilsstaðir bis Reykjavik
  • 10x Übernachtung in Hotels und Gästehäusern (ohne Privatbad) im Doppelzimmer
  • 1x Hüttenübernachtung (Mehrbettzimmer)
  • Geländegängiger Kleinbus (4x4)
  • Vollverpflegung (außer Abendessen Tag 8 und Tag 10)
  • Eintritte Museum und Naturbad am Mývatn
  • Walbeobachtungstour
  • Geführte Bootstour nach Drangey
  • Deutschsprachige Reiseleitung ab Egilsstaðir bis Reykjavik

Nicht im Reisepreis enthalten

  • Langstreckenflüge (gerne unterbreiten wir ein Angebot)
  • Fakultative Aktivitäten
  • Getränke und sonstige Verpflegung
  • Trinkgelder, persönliche Ausgaben und Reiseversicherungen

SCHWIERIGKEITSGRAD 2

Reisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

Unterkünfte

Die Unterkünfte sind nach besonderer Lage und individuellem Charme ausgewählt worden und bieten daher zumeist schon Fotomotive direkt vor der Haustür. Übernachtet wird in Doppelzimmern ohne Privatbad. Die Hochlandhütten sind einfach mit Mehrbettzimmern und ein eigener Schlafsack ist erforderlich (wer keinen eigene Schlafsack mitnehmen möchte, kann sich einen in Reykjavik anmieten: www.iceland-camping-equipment.com)

Übernachtungen Reykjavik

In Reykjavik sind keine Übernachtungen inkludiert. Hier können noch zusätzliche Übernachtungen erforderlich werden. Diese sind abhängig von den Flugzeiten bei Ankunft und bei Heimreise.

Verpflegung

Im Reisepreis ist Vollverpflegung (außer Abendessen Tag 8 und Tag10) enthalten. Teilweise besuchen wir zum Abendessen ausgewählte Restaurants und teilweise wird das Abendessen vom Reiseleiter zubereitet. Es wird auf lokale Produkte und ein gesundes, ausgewogenes Essen geachtet. In den beiden Städtchen Akureyri (Tag 8) und Sauðárkrókur (Tag 10) besteht freie Restaurantwahl. Frühstück wird in den Unterkünften serviert und das Mittagspicknick wird vom Guide und der Gruppe zubereitet. Die Mithilfe der Gruppe wird erwartet.

Hinweis

Sofern zur Durchführung der Reise eine Mindestteilnehmerzahl angegeben ist, kann der Veranstalter bis spätestens 28 Tage vor Reisebeginn vom Reisevertrag zurücktreten, sollte diese nicht erreicht sein.

Detailprogramm anfordern

Island Fotoreise - Der Norden

> Jetzt unverbindlich anfragen

Nach Oben

Detailprogramm anfordern

Island Fotoreise - Der Norden

> Jetzt unverbindlich anfragen

Suche

Haben Sie Fragen oder wünschen Sie eine Beratung?

Tel.: 0711 - 57 98 89 oder per E-Mail
Wir sind gerne für Sie da!

Unsere Empfehlung:
LTA Versicherung

LTA

Wir pflanzen Bäume für ein grünes Klima

Grünes Klima

Empfehlen Sie uns weiter