Kolumbien Individuell

Die Höhepunkte dieser Kolumbien Reise auf einen Blick

  • Nach Villa de Leyva, eines der schönsten Kolonialdörfer Kolumbiens mit spannenden Ausflügen in die Umgebung oder einer ausgiebigen Wanderung zu einer Lagune in den Kordilleren 
  • Auf entlegenen Routen ins Mekka der Abenteuersportler San Gil mit abenteuerlichen Aktivitäten wie einer Raftingtour, Höhlenwanderung oder dem Abseilen an Wasserfällen
  • Cafe Colombia - 3-tägiger Aufenthalt auf einer echten Kaffeefinca,  wo wir alles über eines der wichtigsten Exportprodukte Kolumbiens mit seiner herausragenden Qualität erfahren
  • Abenteuer pur: Unvergesslicher 3tägiger Urwaldlodgeaufenthalt mit Regenwaldwanderung zu erfrischenden Wasserfällen, Kanufahrten und die Möglichkeit bei einer Bootstour in der Walsaison (Juni bis November) die vom Südpol kommende Meeressäuger zu beobachten (optional)
  • Zum Tayrona Nationalpark direkt an der kolumbianischen Karibikküste, für Wander- und Strandliebhaber ein absolutes Highlight (optional)
  • Cartagena - eine vor Lebensfreude überquellende Stadt an der kolumbianischen Karibikküste -Schmelztiegel aus Kolonie, karibischem Flair und afrikanischem Einfluss (optional)
  • Auf dem Amazonas zu einer verborgenen Urwaldlodge am Ufer des Flusses gelegen, mit Einbaum durch den Dschungel und zur Beobachtung der rosa und grauen Delfine im Grenzgebiet zwischen Kolumbien und Peru (optional)

Kolumbien Individuell - Zwischen Amazonas, Anden und dem Meer

Lassen Sie sich Ihre Reise nach Kolumbien als individuelle Privatreise ab zwei Personen organisieren. Mit zuverlässiger deutsch- oder englischsprachiger Reiseleitung entdecken Sie aktiv und individuell einzigartige Landschaften, vermischt mit einer hochinteressanten Kultur. Unvergessliche Eindrücke fernab großer Besucherströme lassen die Reise zu einem einzigartigen Erlebnis werden.

Kolumbien, der Geheimtipp Südamerikas, gehört zu den abwechslungsreichsten Ländern der Welt. Wir erforschen das spektakuläre Land mit seinen Regenwäldern, Wüsten, traumhaften Stränden, schneebedeckten Gipfeln und kleinen Kolonialdörfern und treffen dabei immer wieder auf herzliche Menschen, die uns mit großer Gastfreundschaft empfangen.

Unser Reisevorschlag beginnt selbstverständlich mit Bogotá, der Hauptstadt des Landes, die gleich mit einer Reihe von spektakulären Sehenswürdigkeiten aufwartet. Über Land geht es mit Ihrem Fahrer nach Villa de Leyva, welches zu den schönsten Kolonialdörfern des Kontinents zählt. In San Gil, dem Mekka für Abenteuersportler, haben Sie die Möglichkeit an einer Raftingtour oder einer Höhlenwanderung teilzunehmen.
Von dort geht es weiter nach Barichara, in eines der schönsten und zugleich unbekanntesten Kolonialdörfer Kolumbiens. Von Bucaramanga fliegen Sie in die wichtigste Kaffeeanbauregion Kolumbiens und nach drei Tagen auf einer Kaffeefinca geht es auf dem Landweg weiter nach Medellin, in die Stadt des ewigen Frühlings. Hier endet nach 13 Tagen der erste Teil des Reisevorschlages.

Karte vergrößern

Termine, Preise & Leistungen

Preise pro Person

2 Personen:      € 2.435,00 Mittelklasse
                           € 2.670,00 gehobene Mittelklasse

4 Personen:      € 1.865,00 Mittelklasse
                           € 2.090,00 gehobene Mittelklasse

Leistungen (13 Tage)

  • Innerkolumbiansche Flüge und Flughafengebühren
  • Sämtliche Transfers und angegebene Transporte in qualitativ sehr guten Autos, Vans und Bussen
  • Unterbringung in Hotels je nach gebuchtem Standard inkl. Frühstück (Mittelklasse oder gehobene Mittelklasse)
  • Örtliche deutschsprechende Reiseleitung (Verlängerungsoptionen teilweise englischsprachig)
  • Alle sonstigen im Programm aufgeführten Ausflüge, Exkursionen und Mahlzeiten
  • Eintrittsgelder und Informationsmaterial in deutscher Sprache

 

Nicht im Preis eingeschlossen

  • Internationale Flüge ab/bis Deutschland
  • Sonstige Ausgaben und Trinkgelder
  • Ausreisesteuer
  • Reiseversicherungen

Impfungen

Gelbfieberimpfung für das Amazonasgebiet ist vorgeschrieben. Wir empfehlen auch die Tetanus-, Hepatitis A-, und Thyphusimpfung sowie eine Malariaprophylaxe. Genaue Informationen erhalten Sie von Ihrem Hausarzt oder beim Tropeninstitut.

Einreise

Reisepass, gültig mindestens 6 Monate über den Aufenthalt hinaus.

SCHWIERIGKEITSGRAD 2

Reisen mit leichten Wanderungen wie in Schwierigkeitsgrad 1 beschrieben, aber auch Wanderzeiten von 3 bis zu 5 Stunden, teilweise mit steinigen Routen und auch mal querfeldein. Moderate Steigungen mit Höhenunterschieden von bis zu 600 Metern. Schwindelfreiheit ist nicht erforderlich. Leichte Wanderschuhe sind erforderlich, bei Trittunsicherheit empfehlen wir den Gebrauch von Wanderstöcken.

 

Wahlweise bieten wir die Möglichkeit aus drei Verlängerungsprogrammen auszuwählen

Verlängerungsoption Pazifik (4 Nächte/5 Tage, € 995,00 p.P. bei 2 Personen):
Flug von Medellin über die Westandenkette hinein in den tropischen Regenwald des Pazifiks bis nach Nuquí. Von dort Transfer per Boot zur Ecolodge El Cantil, 3 Nächte inkl. Vollpension, Transfers, einem Ausflug zum Dorf Termales und zum kleinen Wasserfall „Cascades del Amor“. Touren zur Walbeobachtung können vor Ort optional gebucht werden.

Verlängerungsoption Karibik (5 Nächte/6 Tage, € 1.295,00 p.P. bei 2 Personen):

Flug von Medellin nach Cartagena, eine vor Lebensfreude überquellende Stadt an der kolumbianischen Karibikküste. Von dort geht es für drei Nächte in ein östlich des Tayrona Nationalparks direkt am Meer gelegenes kleines Bungalowhotel unter Palmen. Im Tayrona Nationalpark direkt an der kolumbianischen Karibikküste unternehmen Sie eine herrliche Wanderung vorbei an malerischen Stränden zur Ruinensiedlung Pueblito.

Verlängerungsoption Amazonas (4 Nächte/5 Tage, € 1.480,00 p.P. bei 2 Personen):
Flug von Medellin über Bogota nach Letitia. Das quirrlige Urwaldstädtchen liegt im Dreiländereck Peru, Brasilien und Kolumbien. Weiter geht es auf dem Amazons zu einer einzigartigen Amazonas Jungle Lodge direkt am Ufer des Grenzflusses zwischen Kolumbien und Peru. Mit Führer sind Sie unterwegs auf verborgenen Urwaldpfaden; mit Einbaum geht es durch das Dickicht des Matamata Flusses, zu Fuß zu einer Eingeborenensiedlung und wieder mit Boot auf Beobachtungstour zu den rosa und grauen Flussdelfinen.

Nach Oben